Besuch aus dem himmelbeet!

Der Gemeinschaftsgarten himmelbeet in Berlin-Wedding steht für Offenheit für Alle. Hier können die Menschen ein Stück biologischer Vielfalt erleben, das in dem dichten urbanen Ballungsraum seinesgleichen sucht.

Manche Menschen brauchen Informationen in Leichter Sprache, um einen Einstieg ins Gärtnern zu finden.

Informationen über das Gärtnern in der Stadt in Leichter Sprache gab es noch nicht. Im himmelbeet arbeitet darum eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung an einem Gartenbuch in Leichter Sprache.

Hier könnt ihr das neue Buchprojekt unterstützen:
Klima-Schutz für jeden Tag

Buchvorstellung „Gemüse aus der Stadt“ mit Ulrike Bruckmann // Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel.

Inklusives Gartenfest zur FAMILIENNACHT

Während des Jahres wird hier gebaut, gesät, gegossen, gelacht, gesungen, gegessen und geerntet und nun möchten wir mit Euch ein herbstliches Familien-Fest feiern: Lehmofenpizza backen (mit Kräutern aus dem Garten), Musik lauschen, Stockbrot am Lagerfeuer essen und es wird auch Bastelangebote geben.

Dies ist ein Kooperationsangebot von Eltern beraten Eltern von Kindern mit und ohne Behinderung e.V., Nachbarschaftsgarten, Nachbarschaftshaus Urbanstraße und der Kolonie am Flughafen.

Weitere Hinweise: Dies ist ein Angebot für ALLE Altersklassen. Es ist kostenfrei.

Inklusives Gartenfest zur FAMILIENNACHT | 11. Familiennacht 2021

Eltern beraten Eltern – von Kindern mit und ohne Behinderung e.V. (eltern-beraten-eltern.de)

Barrierefreie Nachbarschaft

Heute hat sich die „Barrierefreie Nachbarschaft“ im Nachbarschaftsgarten getroffen. Eine Aktivengruppe von Bewohner*innen mit und ohne Behinderung, die sich einmischen, mitmischen und ihre Nachbarschaft in Richtung einer barrierefreien verändern (möchten). Mit dabei war die Beauftragte für Menschen mit Behinderung – Ulrike Ehrlichmann.

Auf ihrem Blog – Barrierefreie Nachbarschaft informiert und berichtet die Aktivengruppe von ihren Aktionen!