Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage

Wir sind Partner der Gemeinsamen Sache – Berliner Freiwilligentage 2021 und möchten Sie gemeinsam mit den Initiatoren Der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. und Der Tagesspiegel zur diesjährigen digitalen Auftaktveranstaltung einladen.

Zusammen mit Ihnen, freiwillig Engagierten, Organisationen sowie Politik und Verwaltung diskutieren wir am 11. Mai von 9.30 bis 13.30 Uhr, wie das Engagement in seinen vielfältigen Formen weitergefördert werden muss und was es jetzt braucht, damit die Zivilgesellschaft gestärkt aus der Krise hervor geht.

Berlinerinnen und Berliner setzen sich für ein tolerantes und solidarisches Miteinander ein und finden dafür immer wieder neue kreative Wege. Doch die Zivilgesellschaft sieht sich auch vielfältigen Herausforderungen gegenüber – von der Corona-Pandemie über Digitalisierung bis zu staatlichem Einwirken und demokratiefeindlichen Tendenzen. Holger Krimmer beleuchtet diese Aspekte in seiner Keynote und skizziert neue zivilgesellschaftliche Perspektiven.

Neben interaktiven Workshops mit Videostatements von Sawsan Chebli, Elke Breitenbach und Susanna Kahlefeld erwarten Sie drei Best Practice Mitmach-Aktionen des vergangenen Jahres, um Sie auf die diesjährigen Berliner Freiwilligentage einzustimmen.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm und die Online-Anmeldung finden Sie unter: https://gemeinsamesache.berlin/mitmachen/digitaler-fachtag/

Das Team der GEMEINSAME SACHE – BERLINER FREIWILLIGENTAGE freut sich auf Ihre Teilnahme.



Vorbereitungen für die neue Gartensaison

Bank der Begegnung

Gemeinsam mit vielen Freunden aus dem Nachbarschaftsgarten haben wir das Newroz-Fest am Berliner Oranienplatz gefeiert und seit diesem Tag steht eine Bank der Begegnung im Nachbarschaftsgarten Kreuzberg.

Vorbereitungen für die neue Gartensaison

Vorbereitungen für die neue Gartensaison

WO SICH FUCHS UND SPATZ BEGEGNEN. Ein inklusives Stadtgartenprojekt

Gemeinsam mit Euch möchten wir Stadtnatur erleben – Gemüse und Wildblumen säen, unsere tierischen Nachbarn und ihre Lebensräume entdecken, mit Naturmaterialien kreativ sein und Stockbrot am Lagerfeuer machen.

Wir laden Euch, Familien von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung, auf eine spielerische Lernreise mit allen Sinnen ein. Unser Garten bietet Euch Raum, die Stadtnatur zu verstehen und zu fühlen, neugierig zu sein und Fragen zu stellen. In gemeinsamen Aktivitäten werden die individuellen Stärken, Interessen und Talente jedes Kindes mit eingebunden.

WANN: immer am 2. Samstag im Monat, von 14:30 – 16:30 Uhr


WO: Kolonie am Flughafen, Nachbarschaftsgarten Kreuzberg, Züllichauer Straße/ Ecke Golßener Straße 1, 10965 Berlin

Aufgrund einer begrenzten Teilnehmer:innenzahl bitten wir um Anmeldung für die Einzeltermine unter: haefele@eltern-beraten-eltern.de

Bitte beachtet, dass die Aufsichtspflicht bei den Eltern liegt.

Inklusives Gartenprojekt – Familiennachmittage

Auf dem Foto: Tim Ünsal vom Nachbarschaftshaus Urbanstrasse, Anne Lautsch, Kolonie am Flughafen (und EbE-Mitglied) und Andrea Häfele von EbE beim ersten Treffen.

Liebe Familien,

zusammen mit Eltern beraten Eltern, Familie Lautsch und Theresa Jänicke werden wir 2021 ein Gartenprojekt anbieten.

Das von Aktion Mensch geförderte Projekt sollte eigentlich schon 2020 stattfinden, wir mussten es aufgrund der Corona Pandemie aber auf 2021 verschieben.

Wir werden Euch rechtzeitig über Anmeldungen, Inhalt, usw. informieren.

Wir freuen uns auf das neue Projekt und auf die gemeinsame Gartenarbeit mit Euch!

Bau der Komposttoilette

Bau der Komposttoilette

Pilze sammeln im Dahlemer Forst