LMP-Auftakt im Nachbarschaftshaus Urbanstraße

Ernährungsgerechtigkeit lokal und global?!

Das LebensMittelPunkt-Netzwerk Friedrichshain-Kreuzberg lädt ein:

WANN: 16.09.2022 | 15:00 – 21:00 Uhr
WO: Nachbarschaftshaus, Urbanstraße 21 | 10961 Berlin

Das Nachbarschaftshaus Urbanstraße und der Gartenbereich sind barrierefrei zugänglich.

Programm:

Bezirksbürgermeisterin Clara Hermann wird mit einer Begrüßungsrede eröffnen.

Auf dem Markt der Möglichkeiten, werden sich die Standorte unseres LebensMittelPunkt-Netzwerks vorstellen und über ihre Angebote informieren. Das abwechslungsreiche Programm für Kinder, Mitmachaktionen und spannende Workshops rund um das Thema nachhaltige Ernährung machen den Auftakt zu einem Erlebnis für jung und alt. Das vegetarische Buffet sorgt für das leibliche Wohl.

Den Höhepunkt der Auftaktveranstaltung bildet die Podiumsdiskussion „Unsere Ernährung – gerecht für alle?“, bei der u.a. diese Fragen diskutiert werden: 

  • Was bedeutet Ernährungsgerechtigkeit, Ernährungssicherung und Ernährungssouveränität global und lokal?
  • Was kann jede*r einzelne beeinflussen, was die Politik?

Folgende Referent:innen nehmen an der Podiumsdiskussion teil:

  • Ann-Christin Weber, Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
  • Anja Hradetzky, Landwirtin vom Hof “Stolze Kuh”
  • Herbie, Solidar Schnittstelle Berlin
  • Ben Eberle, Leitung AWO –Begegnungszentrum Adalbertstr.
  • Susana Fernandez de Frieboese, Freiberufliche Bildungsreferentin Fairer Handel
  • Evelyn Bahn, INKOTA

Ab 20:00 wird mit der Musikgruppe “Panda do Sol” zu brasilianischen Rythmen gefeiert!

Weitere Informationen zur Auftaktveranstaltung und dem dreiwöchigen Festivalprogramm gibt es im Flyer und hier auf der Webseite.

Kompost-Workshop

Gartenaktion im AWO-Begegnungszentrum

Mit Gartenfreunden & Gartenfreundinnen aus unserem Nachbarschaftsgarten Kreuzberg haben wir den LebensMittelPunkt. AWO-Begegnungszentrum besucht!

Das AWO Begegnungszentrum ist eine Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt, die sich für Integration, Inklusion und Teilhabe einsetzt. Das Begegnungszentrum bietet Beratung, Integrationsangebote, Bildungs- und Begegnungsmöglichkeit für Migrant:innen und Deutsche und hat einen wunderschönen Garten!